Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und Social Media einzubinden. Privacy Policy

Schanze in Iron Mountain wird renoviert

Erstellt am: 03.06.2020 16:29 / sk

Ende Mai starteten in Iron Mountain (USA) die Renovierungsarbeiten der Skisprungschanze am Pine Mountain um sicherzustellen, dass die Anlage in Michigan auch in Zukunft den Anforderungen des Internationalen Skiverbandes FIS entspricht.


Im Zuge dieser Arbeiten wird der charakteristische Anlaufturm modernisiert und eine Keramik-Anlaufspur installiert, sowie ein Aufwärmraum errichtet. Die Bauarbeiten sollen laut Plan bis Oktober dauern.

"Sobald die wichtigsten Renovierungsarbeiten abgeschlossen sind, wollen wir die Schanze zu einer Ganzjahres-Touristenattraktion machen. Ohne die großzügige Unterstützung der lokalen Wirtschaft, der Sponsoren, der Skisprungfans, der Freiwilligen und des sehr engagierten Mitglieder des Skiclubs wären wir nie so weit gekommen", so Nick Blagec, Präsident des Kiwanis Ski Club in Iron Mountain, in einer Aussendung.

 

In Vergangenheit fanden in Iron Mountain regelmäßig Continentalcups statt, in der kommenden Saison stehen die beiden Wettkämpfe dort am 13. und 14. Februar im Kalender. 

Neueste Nachrichten